Im Cockpit. Ein Fanal.

Im Cockpit sitzen und sich über das Leben anderer Menschen stellen. Abwartend, das Kommende sehen und nichts tun. Was für ein wahrhaft pathologischer Egomane.

Und wir? Betroffenes Entsetzen, Fassungslosigkeit, Unverständnis. Dabei sitzen wir auch in einem Cockpit und haben den Steuerknüppel für den Klimawandel in der Hand. Abwartend, das Kommende sehen und nichts tun.

Wir könnten den Steuerknüppel herumreißen, die Richtung ändern, an Höhe gewinnen. Doch wir geben uns dem sanften Sinkflug hin, die einen in bequem-hedonistischer Trägheit, die anderen in bleiern-mutloser Melancholie. Die Rufe von der Kabinentür erreichen uns nicht mehr. Nur noch die Schreie, kurz vor dem Ende.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.